Artikel mit dem Schlagwort: ‘ Erdogan ’

Zerissene Türkei

16.Okt 2008 | Autor: | Kategorie: Kooperation mit WeltTrends

Wirtschaftliche Entwicklung versus politische Zerrissenheit, Militär gegen zivile Kräfte, Religion versus Politik - die derzeitige Situation in der Türkei ist paradox. Das Land am Bosporus ist innerlich gespalten. Im Thema dieses Heftes analysieren türkische und türkischstämmige Autoren die Ursachen und Realitäten einer „Zerrissenen Türkei“ und diskutieren das Phänomen AKP, die Rolle von Militär und Verfassungsgericht, den „Turban“ sowie die Rolle des Westens. » Zur Heftvorschau» Savaş Genç: Demokratie, nicht Laizismus um jeden Preis.» Erwin Blattgold: Istanbul 2008» Attila Kiraly: Zwischenruf - Interessenwahrnehmung» Erhard Crom: Kaukasische Verwicklungen



Demokratie, nicht Laizismus um jeden Preis.

16.Okt 2008 | Autor: | Kategorie: Kooperation mit WeltTrends

Die innergesellschaftlichen Auseinandersetzungen in der Türkei drehen sich nicht darum, ob der Laizismus fortbestehen oder beseitigt werden soll. Stattdessen findet im Land ein politischer Machtkampf statt. Dabei geht es für die alten kemalistischen Eliten ums politische Überleben. Für die Vertreter der neuen bürgerlichen, religiös-konservativen Mittelschicht hingegen geht es um ihre Zukunft in einer globalisierten Welt. Von Savaş Genç



Recep Tayyip Erdogan – Ein religiöser Pragmatiker

11.Jun 2008 | Autor: | Kategorie: Serie Staatsmänner/-frauen

Für die einen ist er islamistisch und anti-säkular, anderen erscheint er als islamisch- konservativer Demokrat. Betrachtet man die politische Karriere des charismatischen Staatschefs der Türkei, wird vor allem eines deutlich: In erster Linie ist er ein pragmatischer Machtmensch. Von Samuel Müller